Redpower 2 Tutorial – Teil 1

In Minecraft habe ich mich eigentlich erst dann richtig verguckt als ich den wunderbaren Redstone entdeckt hatte. Das errichten von Häusern oder anlegen von Farmen war mir zu simpel. Ich hatte eine Hütte, war auch sehr viel in der Mine und das war gut so. Allerdings spielte ich auf einem Server zusammen mit Freunden und einer wollte eine Schaltung für seine Tür haben. Dann hatte ich mich das erste mal richtig mit Redstone beschäftigt und eine Schaltung unterirdisch an seiner Tür eingebaut. Später kam noch eine Türklingel dazu und eine LED Anlage für das Dach. Das war sehr cool, sah stylisch aus und ich hatte Gefallen am arbeiten mit Redstone gefunden.

Ein TIC TAC TOE Spiele hatte ich gebastelt und komplexe Piston Systeme die über Lava führten. Allerdings ging es mir irgendwann unglaublich auf die Nerven, dass die Schaltungen sich überlappten gegenseitig blockierten und gigantisch wurden.

Eine Lösung brachte für mich der Redpower 2 Mod welcher all diese Probleme behob und viele neue Crafting Gegenstände mit ins Spiel brachte. Insbesondere diejenigen unter euch die den Ärger mit den Schaltungen kennen wird der Redpower Mod sehr freuen. Daher habe ich hier ein Redpower 2 Tutorial erstellt.

Installation:
Redpower 2 zu installieren geht über zwei Wege. Einer ist der klassische Weg welcher die Installation von Forge und Modloader benötigt. Dafür gibt es einen Forums Beitrag der das alles im Detail erklärt und gut geschrieben ist.
Wem das allerdings zu kompliziert oder langwierig ist, der kann sich einfach ein fertiges Modpaket installieren. Ich empfehle entweder das Tekkit Paket oder das Feed the Beast Paket. Installation ist super einfach! Den Client ziehen, Account Namen eingeben, Spiel starten, Fertig!!!

Spielstart:
Anfangs benötigt man einen Alloy Furnace um an alle weiteren Rezepte bei Redpower heranzukommen. Notwendig sind hierfür 32 Stücke Clay ( Lehm ).
Clay findet man immer am Ufer von Seen oder Flüssen.

Die Clay Stücke schmilzt man im Ofen ein womit sie zu Lehmziegeln werden.

Jeweils 4 Lehmziegel werden zu einem Ziegelstein.

Jetzt sind 8 Stück fertig und werden folgendermaßen angeordnet und fertig ist der Alloy Furnace.

Den Alloy Furnace benötigen wir für alle weiteren Rezepte die wir für die Stromerzeugung brauchen. Betrieben wird der Alloy furnace wie ein normaler Furnace mit Kohle oder Holz.

Jetzt bauen wir zwei Solarpanele, einen Satz Kabel, eine Batbox und einen Blutricty Furnace. Zuerst die Solarpanele welche den Strom lieferen. Wir benötigen dafür:

Silicon wafer
In den Alloy Furnace legen wir nun mindestens 8 Stücke Sand und 8 Stücke Kohle oder Holzkohle (Charcoal). Damit der den Furnace daraus etwas macht verwenden wir noch mit Holz oder Kohle im oberen linken Fenster und er fängt sofort an die Silicon Boules zu machen.

Von den Silicon Boules haben wir erstmal nicht viel, daher ist es ist notwendig, dass wir diese zerschneiden und zu Wafern machen. Wir zerschneiden sie mit einer Handsaw aus Diamanten.

Es geht nur mit einer Diamantenen Handsaw. Die Boules und die Handsaw ordnen wir jetzt folgendermaßen an und erhalten endlich unsere Silicon Wafer.

Die Wafer legen wir nun in Alloy Furnace zusammen mit Nikolite. 4 Stück Nikolite sind notwendig für jeweils einen Blue-doped Wafer. Also benötigen wir 64 Stück Nikolite. Dann brennen wir Blue-doped Wafer von denen wir insgesamt 16 Stück herstellen.

Blue ingots
Im nächsten Schritt legen wir Nikolite und Silber ingots in den Alloy Furnace, womit wir dann Blue Ingots erhalten. Jeweils 4 Nikolite sind notwendig für ein Blue Alloy Ingot. Davon erstellen wir 7 Stück damit wir für alle weiteren Rezepte genug Vorrat haben.

Solarpanele
Nun ordnen wir die 8 erstellten Blue doped Wafer folgendermaßen an und erhalten dann zwei Solarpanele.

Blue Alloy Wire ( Verbindungskabel in Redpower 2 )
Wir benötigen 6x Wolle und 3 Alloy ingots welche wir zuvor vorbereitet haben und erhalten dann 12 Kabel.

Die Kabel benötigen wir erst später haben sie aber jetzt schon vorrätig.

Batterien
Batterien lassen sich selbst aufladen und man kann sie verwenden, um manche Geräte manuell mit Strom aufzuladen indem man sie in das Gerät steckt. Diese erstellen wir aus 6x Nikolite und 2x Copper und 1x Tin. Hier bitte 4 Stück produzieren.

Batbox
Wir benötigen die Batterien um sie zusammen mit 3x Iron Ingots, einem Stück Holz und einem Blue Alloy ingot zu einer Batbox zu craften. Die Batbox ist unser Batterie Lager welche den von den Solarpanele erzeugten Strom direkt speichert und dann an alle angeschlossenen Geräte verteilt .

Blulectric Furnace
Der Blulectric Furnace ist ein elektrisch betriebener Ofen, der auch viel schneller ist und uns eine Menge Kohle und Holz spart.Mit diesem haben wir den ersten Nutzen aus all den Komponenten die wir bisher hergestellt haben. Zuerst benötigen wir 5 Blöcke aus Lehm. (Insgesamt benötigen wir dafür 20 normale Clay Stücke). Wir stellen die Lehmblöcke her indem wir jeweils 4x Clay Stücke folgendermaßen anordnen.

Dann brauchen wir noch 2x Iron Ingots und ein Blue Alloy ingot. Diese ordnen wir folgendermaßen an und fertig.

Jetzt wird alles folgendermaßen verbunden und wir haben den ersten des Tutorials von Redpower 2 erreicht.

Im nächsten Teil vertiefen wir das Thema Stromerzeugung, Strommessung bei Redpower 2 und mit dem Übertragen und lageen von Strom.

Similar Posts:

Ein Kommentar

  1. Ich mag Minecraft sehr deswegen haben wir auch einen Coolen
    Minecraft World Generator auf Unserer Website:Blockworld
    Games2Dev.jimdo.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>