Die Spiele Flut!

 

Oft fühle ich mich bei der Menge an PC-Spielen, die mittlerweile verfügbar sind einfach nur überfordert. Es gibt mittlerweile so viele Spiele und jeden Tag kommen noch etliche mehr dazu,  so dass ich einfach den Überblick verliere. Was passiert da eigentlich frage ich mich?

Da ich als begeisterter Gamer immer Nachschub brauche, bin ich dazu gezwungen mir gut zu überlegen welches Game ich jetzt spielen werde. Oft geht der Blick dann auf die Online Liste bei Steam und ich stöbere nach was meine Freunde so zocken. Was manchmal allerdings nicht viel bringt, wenn man sieht das Kumpel X schon wieder Skyrim zockt und die restliche Bande Teamfortess 2 spielt, um auch den letzten bekloppten Hut zu bekommen :) Ein Blick auf Gamestar.de bringt mich auch nicht groß weiter, da ich nicht wissen will welche Firma gerade wieder pleite geht und ihre Mitarbeiter feuert und welches Kickstarter Projekt ich jetzt wieder unterstützen darf 😉

Das Überangebot verwirrt mich einfach und die Browsergame Welle und die vielen immer besser werdenden Mobilegames tun ihr übriges, um mich vollständig ins Bockhorn zu jagen. Was ich als Gamer der ersten Stunde erlebe ist diese gigantische Flutwelle an Möglichkeiten die es früher nicht gab. Daher lege ich immer mehr Wert auf Qualität und einem guten Spiel Prinzip und vor allem dem Spielende. Ich war auch einer derjenigen, die sich massiv über das miese Ende bei Masseffect aufgeregt haben. BOAH so ein Sch…. Schluss für eine so grandiose Serie.

Die neuen Möglichkeiten verwöhnen einen auch immer mehr und ich spiele ältere Spiele auch teils deswegen nicht mehr, weil ich die Grafik nicht mehr ansprechend finde aber freue mich über jedes tolle Modupdate bei Minecraft, obwohl es grafisch nichts zu bieten hat. Also insgesamt keine Lösung in Sicht aber, dass ist auch gut so.

Lieber ein Überangebot als nur drei Standardserien die zum Xten mal fortgeführt werden 😉

Similar Posts:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>