Faster than Light

Das Game Faster than Light findet in einer Scifi-Galaxie a la Star Trek statt.
Man steuert dort als Kapitän eine Crew die auf der Flucht ist vor den Rebellen. Dabei lenkt man die einzelnen Crew Mitglieder und beschiesst feindliche Schiffe, trifft schwierige Entscheidungen (Masseffect in 8bit – Grafik) und hat als Hauptziel eine wichtige Nachricht zu überbringen der sich zum Ende Spiels das mächtige Schlachtschiff der Rebellen entgegenstellt.

Soweit zum Inhalt und spielen tut sich das Spiel wirklich hervorragend, die Steuerung ist sehr klar und das Menü erschließt sich einem sehr schnell. Der Sound hebt sich nicht besonders von der 8 bit Grafik ab, ist aber stimmig und passt zum Gesamtambiente des Spiels. Ich glaube das Spiel würde auch noch auf einem 200Mhz Rechner laufen, also von der Hardware sind die Anforderungen sehr entspannt. Das Spiel findet in Echtzeit statt aber man hat die Möglichkeit jederzeit zu pausieren, um Waffen, Energie oder Crewmitglieder zum löschen zu schicken.

Zum Gameplay läßt sich sagen, dass es enorm abwechslungsreich ist und man sich immer wieder neu darauf einstellen muss was gerade passiert. Man trifft z.B auf wirklich sehr mächtige Gegner die einem umgehend das Schiff zerschießen und wo ein Sprung in den Hyperraum die letzte Möglichkeit ist sich zu retten. Sehr interessant ist dabei, dass man die Beschädigung des Schiffes stets mitnimmt und mit einem brennenden Schiff auf den nächsten Gegner, Sonneneruption etc. trifft. Daher wird man dann auch von einem leichten Problem in die Knie gezwungen, wenn man nicht genau aufpasst. Das ist es was dieses Spiel ausmacht der hohe schwierigkeitsgrad (es läßt sich aktuell nicht speichern!!)
und die Komplexität welche man von einem Spiel mit dieser Grafik nicht erwartet hätte. Ich hänge aktuell am Endboss dem Schlachtschiff der Rebellen fest habe aber auf dem weg durch das Spieluniversum immer viel Spaß gehabt. Lediglich was den Endboss angeht habe ich mir kurz einen Multiplayer Modus gewünscht, aber FTL ist ein reines Singleplayer Game.

Im groben und ganzen kann ich das Game nur empfehlen, es hat diese coole Anlernphase wo man das Spiel und die Mechanik der Kämpfe kennenlernen muss, verschiedene Schiffe die man freispielen kann und ein nerdiges Sciencefiction feeling. Kaufempfehlung!

Ich habe die Spielmusik ausgemacht und die Musik von Star Trek und StarWars laufen lassen was echt Stimmung macht. Die verschiedenen Alien Spezies und  deren Schiffe geben dem Spiel auch eine gewisse Tiefe und wirken im Rahmen der Grafik solange knuddelig bis sie einem das Schiff zerschossen haben und man jedem Schneckenalien die Begegnung mit einem Salzstreuer wünscht.

Generell als Tipp um im Spiel zu überleben:
Erstmal das Schutzschild und Generator um zwei Stufen erhöhen und dem Gegner immer als erstes das Waffen System zerschießen, dass sollte für die ersten
Kämpfe ausreichen.

http://www.ftlgame.com/

Similar Posts:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>